Getty Images: Start des Musikvideo-Wettbewerbs “Mishmash”

Sind Sie kreativ und haben Interesse an Musikvideos? Dann bietet sich Ihnen jetzt die Chance, Ihr Talent unter Beweis zu stellen! Getty Images gab jetzt den Startschuss für den diesjährigen internationalen Musikvideo-Remix-Wettbewerb “Mishmash“.

Jetzt an Gettys Mishmash teilnehmen!

Durch diesen Wettbewerb möchte Getty den internationalen kreativen Nachwuchs im Videobereich fördern und motivieren. Möchten Sie teilnehmen, um ihr Talent unter Beweis zu stellen? Sie können frei über die Gestaltung Ihres Videos entscheiden und dafür auch noch das umfangreiche Angebot an Inhalten von Getty Images nutzen – u. a. von Universal Studios, Warner Brothers Film und Barcroft Media sowie iStockFootage und Archive Films. Anschließend erhalten alle Teilnehmer ein professionelles Feedback von führenden Branchenexperten.

Andrew Saunders (Senior Vice President, Creative Content, Getty Images) erklärt die Idee dahinter: “Wir sind sehr stolz darauf, mitteilen zu können, dass Mishmash dieses Jahr zum dritten Mal stattfindet und wir freuen uns darauf, zu sehen, wie kreative Künstler aus aller Welt die Inhalte von Getty Images für neue, innovative Arbeiten nutzen werden.

Auch die diesjährige Auflage des Mishmash-Wettbewerbs bietet kreativen Nachwuchskünstlern einen Rahmen, in dem sie ihr Talent unter Beweis stellen und gleichzeitig zeigen können, was die Entwicklung von Online-Videos und Multimediaprodukten immer noch zu einem wachsenden und faszinierenden Kommunikationsgegenstand macht.”

Mishmash findet weltweit statt. Unterschieden wird allerdings in drei Regionen: EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika), Amerika und Asien-Pazifik.

Kurzgeschichte, Musikvideo & Videokunst

Festgelegt sind die Kategorien, in die jedes Video eingeordnet wird (Kurzgeschichte, Musikvideo oder Videokunst). Die Videos dürfen zwischen einer und drei Minuten lang sein. Alle fertigen Videos müssen dann auf der Webseite von Mishmash hochgeladen werden. Schon bevor die offizielle Jury über die Preisträger entscheidet, können Kreative aus aller Welt sich die Videos anschauen und bewerten.

Und die Preise?

Es wird ein internationaler, mit 5.000 US-Dollar dotierter Grand Prix verliehen. Außerdem wird ein Sieger pro Region gekürt, der ein Preispaket im Wert von 2.000 US-Dollar erhält. Dann gibt es noch die lokalen Preise: Der beste Beitrag in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird mit 1.000 US-Dollar prämiert. Und auch die Meinung der Öffentlichkeit zählt: Ein Geldpreis winkt dem Teilnehmer, der die meisten Stimmen von Zuschauern auf der Mishmash-Webseite erhält.

Wenn das kein Anreiz ist…

Bis zum 29. Februar 2012 können Ihre Werke eingereicht werden. Die anschließende Bewertung wird von einer Fachjury führender Experten für Musik- und Filmproduktionen durchgeführt. Dazu gehören:

Daneben werden auch Juroren aus dem deutschsprachigen Raum vertreten sein. Die Jury wird einen Sieger pro Region sowie den Gewinner des internationalen Grand Prix ermitteln. Das offene Voting findet im März statt; im gleichen Zeitraum trifft auch die Jury ihre Entscheidung. Am 19. März werden dann die Gewinner bekannt gegeben.

Ist Mishmash auch etwas für Sie? Alles Weitere zum Wettbewerb, der Jury und den Teilnahmebedingungen finden Sie direkt auf der Mishmash-Webseite.

  • Kommentare
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Reply to: