Kostenlose Food Fotos – Die besten Anbieter

Ob inszenierte Fotografien oder herzergreifende Momentaufnahmen: Fotos sind und bleiben ein wichtiges Werkzeug der Archivierung. Gerade Stock Fotos erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Die vorgefertigten Bilder werden, im Gegensatz zu Auftragsfotografien, ohne jegliche Vorgaben auf Vorrat produziert und meist online über Bildagenturen vertrieben. Hier zegen wir wo man Food Fotos kaufen kann. Das Prinzip dieser Art von Fotos basiert auf der Weitergabe des Nutzungsrechts und zählt mittlerweile als Haupteinnahmequelle für viele professionelle Fotografen.

Die Wichtigkeit der Lebensmittelfotografie

In Zeiten der Digitalisierung rücken feste Print Media wie Kochbücher mehr und mehr in den Hintergrund. Die Suche nach einem passenden Rezept spielt sich oftmals nur noch im Internet ab, doch niemand kocht ein noch unbekanntes Gericht nach, wenn er nicht weiß, wie es am Ende auszusehen hat. Da die Betreiber von Kochportalen weder die Ausstattung noch die Zeit haben, um jegliches Rezept nachzukochen und fotografisch festzuhalten, greifen sie häufig zu den vorgefertigten Stock Fotografien. Da sich nicht jeder Webseiten-Betreiber ein großes Kontingent an kostenpflichtigen Bildern finanziell leisten kann, wird gerne zu Alternativen gegriffen. Der Trend tendiert daher gen kostenlose Food Fotos. Diese stehen meist unter der Creative Commons Lizenzierung. Das Medium kann somit kostenfrei verwendet werden, allerdings nur unter Einhaltung der bestimmten Auflagen, wie zum Beispiel die Benennung des Urhebers und eine Kopie des Lizenttextes. Die Anbieter solcher Bilder ausfindig zu machen erweist sich allerdings schwieriger als gedacht. Oftmals ist die Größe des Angebots zu gering oder es mangelt an der Auflösung oder Qualität der Fotos. Ein weiterer Grund liegt in den Geschehnissen der Vergangenheit. Ein bekanntes Kochportal erzielte damals seinen Hauptumsatz durch die Abmahnung diverser Blogger, welche angeblich die eigens produzierten Amateur-Fotografien widerrechtlich auf ihren Seiten kopierten. Die besagten Fotos wurden zwar nicht sichtbar unter Copyright Angaben geschützt, laut Gesetz ist jedoch jedes Lichtbild urheberrechtlich geschützt sofern es nicht anders verordnet wird.

Die besten Anbieter für kostenlose Food Fotos

Um Ihnen die Suche nach potentiellen Fotos zu erleichtern, finden Sie im Folgenden eine Liste der 5 besten Anbieter für kostenlose und lizenzfreie Lebensmittelfotos.

  • Foodie's Feed – Private, kostenlose Food Fotos in High Resolution. Ohne Creative Commons Lizenz.
  • Pixabay – Für private und kommerzielle Zwecke. Die Fotos zählen als Public Domain und unterliegen der Creative Commons Lizenz CC0. Keine Quellenangabe nötig.
  • Gekonnt Gekocht – Private und kommerzielle Nutzung unter Angaben und/oder Verlinkung von ‚Gekonnt Gekocht‘. Creative Commons Lizenzierung 2.0.
  • Wikimedia Commons – Sammlung gemeinfreier und lizenzfreier Medien, die der Creative Commons Lizenz 2.0 unterliegen.
  • Free Digital Photos – Die kleinste Größe ist kostenlos erhältlich. Im Gegenzug muss man die Website und Fotografen benennen.

Sie sind sich nicht sicher ob Sie kostenlose Food Fotos einsetzen möchten? Ersparen Sie sich unnötige Abmahnungen oder teure Auftragsfotografien und schauen Sie sich unseren Artikel an wo sie Food Fotos kaufen können.

Seit mehr als 15 Jahren fotografiere und beschäftige ich mich mit Microstock-Agenturen. Als Brancheninsider möchte ich mit meinem Online-Magazin Fotokaufen.de allen Fotokäufern einen Überblick über den großen Bildagentur-Markt mit seinen unzähligen Bild-Agenturen geben und damit helfen, die richtige Agentur zu finden.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar