Was sind redaktionelle Bilder und wo kann man sie kaufen?

Wer Nachrichten macht, wer über aktuelle Ereignisse in den Medien oder auf der Webseite berichtet oder im Blog schreibt, benötigt redaktionelle Bilder.

Redaktionelle Bilder verstärken Textinhalte visuell und emotional. Ein Bild sagt eben mehr als tausend Worte und wird sogar beim oberflächlichen Betrachten eines Berichts wahrgenommen. Redaktionelle Bilder zeigen Menschen, Orte, Situationen und Gegenstände und zwar so, wie sie gerade im Moment der Aufnahme sind: natürlich, live, spontan, wie beispielsweise Fußballspieler in Aktion, Prominente bei der Oscar-Verleihung, Politiker bei Staatsbesuchen, Menschen bei Demos auf der Strasse usw.

Redaktionelle Bilder kaufen

Einige große Bildagenturen wie Getty Images, Shutterstock und Adobe Stock bieten auch „Redaktionelle Bilder oder „Editorial-Bilder“ an.

Getty Images

Bei Getty Images finden Sie en masse redaktionelle Bilder von bekannten Prominenten und Fotos von Ereignissen aus Film, Musik und Sport. Es ist nicht übertrieben, zu sagen: Getty hat einfach alles!

Bild: Getty Images-Editorial/News

Getty-Preise für Redaktionelle Bilder

Redaktionelle Bilder gibt es in drei Preisstufen. Je höher die Bildauflösung desto höher der Bildpreis.

Wer bei Redaktionellen Bildern wirklich sparen will, der greift zu UltraPacks von Getty Images, die aus BildDatein (Pack) von 5,10,15 oder 25 Packs bestehen und in den jeweils drei Bildauflösungen „S, M und L“ angeboten werden.

Mit UltraPacks kann man zwischen 20-33% pro Bild sparen. Weitere Vorteile sind, dass Ultrapacks immer gültig sind (wenn Sie sich mindestens einmal pro Jahr bei Ihrem Account anmelden) und sich durch eine einfache Lizenzierung auszeichnen (unbegrenzte Benutzerlizenz und Druckauflagen).

Added to wishlistRemoved from wishlist 0

Sparen Sie bis zu 30% bei Getty Images mit Ultrapacks.

0
JETZT Sparen
Einfach Ultrapacks kaufen & sparen!

Shutterstock

Mit 100 Millionen Bildinhalten ist Shutterstock eine der größten Bildagenturen weltweit. Im Portfolio hat Shutterstock auch Redaktionelle Bilder aus den Bereichen Nachrichten, Kultur, Lifestyle, Sport und Unterhaltung. Besonders mit Übernahme der britischen Bildagentur REX verfügt Shutterstock heute über umfangreiches redaktionelles Bildmaterial. Das Video zeigt davon einen kleinen Querschnitt.

Shutterstock-Preise für Redaktionelle Bilder

Auch Redaktionellen Bilder sind in den von Shutterstock angebotenen Bildpaketen oder Bildabonnements enthalten. Wer viele Redaktionelle Bilder benötigt, der erzielt die günstigsten Bildpreise bei Kauf eines großen Bildabos. Hier kostet dann ein Redaktionelles Bild z.B. nur noch 0,21€ (Jahresabo, 750 Bilder/Monat).

Added to wishlistRemoved from wishlist -1

Jetzt 15% Rabatt auf alle Bild-Abonnements von Shutterstock sichern!

-1

Adobe Stock

Adobe Stock zählt wie Shutterstock zu den ganz großen Stockfoto-Agenturen dieser Zeit und hat jetzt ihre riesige Bilddatenbank um die Editorial Collection (Redaktionelle Bilder) erweitert! Diese großartige Editorial Collection beinhaltet

  1. die redaktionelle Sammlung von 12 Millionen Bildern (Nachrichten, Sport und Unterhaltung) des weltgrößten Multimedia-Nachrichtenabieters Reuters und
  2. redaktionelle Bilder von USA TODAY Sports, die aus über 10.000 Sportveranstaltungen mehr als 500.000 Bilder pro Jahr erstellen, u.a. von den US-amerikanischen Profiligen NFL, NBA, MLB und NHL.

Fotoskaufen Tipp!
Adobe Stock macht allen Neukunden ein besonderes Angebot: 10 Bilder kostenlos einen Monat lang testen! Wie das geht, lesen Sie hier!

Adobe Stock-Preise für Redaktionelle Bilder

Die Standard Lizenzen für Redaktionelle Bilder kosten 49,99€ (kleine Bildauflösung) und die Plus Lizenzen kosten 169,99€ (große Bildauflösung).

Added to wishlistRemoved from wishlist 0

Jetzt 10 Bilder kostenlos für 1 Monat testen. Einfach bei Adobe Stock anmelden!

0

Was muss man bei der Nutzung von redaktionellen Bildern beachten?

  • Redaktionelle Bilder dürfen nicht kommerziell genutzt werden
  • Vorher genau abklären, zu welchem Zweck das Bild genutzt werden
  • Bei Unsicherheit lieber Bildagentur kontaktieren

Redaktionelle Bilder dürfen grundsätzlich nicht kommerziell genutzt werden. Grund hierfür ist, dass für die abgebildeten Personen und Gegenstände keine Freigaben bestehen. Wer redaktionelle Bilder oder Fotos einfach kommerziell nutzt, muss mit kostspieligen Abmahnungen und Schadensersatzforderungen wegen widerrechtlicher Bildnutzung rechnen.

Die Rechtsanwältin Denise Himburg aus Berlin hat sich mit der Thematik fachlich auseinandergesetzt. Hier ein Auszug aus ihrem Artikel:

Demnach kommt es darauf an, ob das Foto – ob nun direkt (z.B. in einer Werbeanzeige oder als Produktbild) oder indirekt (z.B. in einem Blogbeitrag) dem Absatz von Produkten oder Dienstleistungen dienen soll oder nicht. Wird ein Foto von einem Unternehmen z. B. zur Bebilderung eines Beitrages in einem Unternehmensblog oder in einem Facebook-Post auf einer Facebook-Fanseite genutzt, liegt eine gewerbliche Nutzung vor. Maßgeblich ist also nicht die Nutzung „wo“ die Nutzung erfolgt (Blog, Post), sondern welchem Zweck der Beitrag dient (Absatzförderung ja oder nein)……Daher ist vor jeder Nutzung eines Fotos, dass nur für redaktionelle Zwecke genutzt werden darf, vorab zu prüfen, ob die geplante Nutzung tatsächlich eine redaktionelle Nutzung ist.

(Lesen Sie hier den ganzen Fachartikel von Denise Himburg)

TIPP!
Sollten Sie sich einmal nicht sicher sein, ob Sie ein redaktionelle Bild rechtlich richtig nutzen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Bildagentur zu kontaktieren und dort die Nutzung des Bildes direkt abzuklären.

Fazit

Redaktionelle Bilder sind für alle, die News posten, die Artikel und Beiträge redaktioneller Art schreiben oder Blogs verfassen, unentbehrlich. Bei den großen Bildagenturen Getty Images, Shutterstock und Adobe Stock kann man eine Vielzahl redaktioneller Bilder finden und kaufen. Dennoch gilt es bei redaktionellen Bildern immer abzuklären, welchem Zweck der Beitrag wirklich dient. Wer dies beachtet und redaktionelle Bilder richtig nutzt, kann sich der Aufmerksamkeit seiner Leserschaft sicher sein.

 

Als Marketing Manager beschäftige ich mich besonders mit Bildagenturen, die im deutschsprachigen Raum tätig sind und schreibe dazu News und Angebote und gebe Tipps und Hinweise zum Thema lizenzfreie Bilder.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar