5.000 neue kostenlose Stockfotos in Google Drive

Google Drive Stock FotosWer viel mit Google Drive (vormals bekannt als Google Docs) arbeitet, wird sich freuen das Google in Zusammenarbeit mit Thinkstock weitere 5.000 kostenlose Stockfotos hinzugefügt haben.

Die Stockfotos können in Google Dokumente und Präsentationen eingefügt werden und sowohl privat  als auch kommerziell nutzbar. Die Stockbilder stammen aus Themenbereichen wie: Technologie, Sport, Bildung, Tiere und Natur. Natürlich sind auch die typischen „Business“ und „Handshake“ Bilder vorhanden. Die Bilder wurden teilweise gemeinsam mit den Google Drive Benutzern ausgewählt.

So kommen Sie an die 5.000 kostenlosen Stockfotos

Sie brauchen natürlich einen kostenlosen Google Account. Wenn Sie noch keinen haben, legen Sie sich einfach einen an (eine Gmail Adresse ist nicht nötig).

  1. Gehen Sie danach auf Google Drive.
  2. Erstellen“ Sie ein neues Dokument – egal welches Format
  3. Gehen Sie auf „Einfügen“ und wählen Sie dort „Bild“ – weiter geht es mit ein paar Screenshots
Suche - Stockfotos auswählen

4. ) Google Drive – Stockfotos auswählen

Wenn Sie dann einen Suchbegriff eingegeben haben (Deutsch und Englisch funktioniert tadellos). Bekommen Sie eine Auswahl an Stockfotos die verfügbar sind.

5.) Google Drive – Stockfotos Suchergebnis

Wählen Sie das gewünschte Fotos und gehen Sie auf „Auswählen“ um es einzufügen.

Google Drive - Stockfoto einfügen

6.) Google Drive – Stockfoto einfügen

Jetzt haben Sie ein kostenloses Foto in Ihrer Google Drive Präsentation. Das beste daran, Sie können diese einfach exportieren und entweder als Word Dokument oder in unserem Falle als PowerPoint Dokument herunterladen. Natürlich können Sie es auch als JPG Datei exportieren. Das haben wir einmal gemacht und so sieht es dann aus:

5.000 kostenlose Stockfotos

5.000 kostenlose Stockfotos – Präsentation Export

So einfach kommen Sie an 5.000 kostenlose hochwertige Stockfotos von Thinkstock.

[ Thinkstock und Google bieten eine einfache und kostenlose Integration von 5.000 Stockfotos. Wer Google Drive nutzt sollte sich genau durchlesen ob und wie er diese Bilder einsetzen kann. Wer rechtlich lieber auf der sicheren Seite sein möchte, sollte sich lieber direkt bei Thinkstock ein Abonnement für lizenzfreie Bilder abschließen. Weitere Infos über die Stock Fotos in Google Drive, gibt es auch im Google Drive Blog.

UPDATE 18.01.2013

Einige Fotografen der angebotenen Bilder zweifeln an, ob die in Google Drive angebotenen Stock Fotos überhaupt korrekt von Google lizenziert wurden. Aufgrund dessen, haben wir unsere Empfehlung verändert und darauf hingewiesen lieber gleich direkt bei einer Bildagentur (z.B. Thinkstock oder iStock) die Bilder zu erwerben. Mehr über den Fotografenprotest, erfahren Sie hier.

Seit mehr als 15 Jahren fotografiere und beschäftige ich mich mit Microstock-Agenturen. Als Brancheninsider möchte ich mit meinem Online-Magazin Fotokaufen.de allen Fotokäufern einen Überblick über den großen Bildagentur-Markt mit seinen unzähligen Bild-Agenturen geben und damit helfen, die richtige Agentur zu finden.

3 Kommentare
  1. Reply
    Vitt 24. Januar 2013 at

    Hallo, Eure Beiträge sind echt super. Habe schon viele positive Impulse bekommen.

    Sagt mal, wisst Ihr wo die Thinkstockfotos in googledrive geblieben sind? Das war ein klasse Tip und sehr hilfreich. Ich finde sie dort leider nicht mehr.

    Danke für Eure Info!

    Gruß
    MV

    • Reply
      Amos 28. Januar 2013 at

      Hallo Vitt, einfach der Anleitung folgenden dann solltest du sie finden. Erst musst du aber ein Dokument erstellen, dann „Einfügen“ -> „Bild“ dann „Suchen“ und dort auf „Stockfotos“ klicken. Danach kannst du einfach nach einem Thema suchen. Bitte aber bitte, dass die Stockfotos in Google Drive sehr unter Kritik der Fotografen stehen, die diese an iStock, Thinkstock und Getty geliefert haben. Um ein Projekt mit Stockfotos auzustatten, ist Google Drive nicht gedacht.

  2. Reply
    Amos 28. Januar 2013 at

    Wir haben den Artikel aktualisiert um auf die aktuelle Problematik der Fotografen einzugehen deren Werke auf Google Drive angeboten werden. Wer sicherstellen möchte das die Bilder auch nutzbar sind, sollte unbedingt immer bei einer Bildagentur direkt kaufen.

Hinterlasse einen Kommentar