Neue Einzelpreise bei iStockphoto – Bilderkauf ohne Credits ab sofort möglich

Mehr Freiheit beim Content-Kauf

Kunden von iStockphoto können jetzt wählen, ob sie direkt per Kreditkarte oder mit Credits bezahlen

Ab sofort gibt es bei iStockphoto eine neue Zahlungsoption, um die Millionen von Fotos, Illustrationen, Videos und Audiotracks zu bezahlen. Statt erst ein Credit-Paket zu erwerben, kann man jetzt die gewünschten Dateien einfach in den digitalen Einkaufswagen legen und direkt zur Kasse gehen. Nach der Zahlung per Kreditkarte können die Dateien anschließend heruntergeladen werden. Für jede Datei werden die Preise daher jetzt sowohl in Euro als auch in Credits – der eigenen Währung von iStockphoto – angezeigt. Die Vorteile: zusätzliche Flexibilität beim Kauf und der Rechnungslegung einzelner Dateien sowie einfacheres projektbezogenes Arbeiten und Kostentransparenz.

Vorteile des Einzelpreises:

  • Für jede Datei wird der tatsächliche Kaufpreis angezeigt, nicht der Gegenwert in Credits
  • Direkte Bezahlung mit Kreditkarte
  • Jederzeit nur das kaufen, was man wirklich braucht
  • Keine Kaufverpflichtung, übersichtliche Preisgestaltung

Screenshot der neuen Einzelpreise und des Warenkorbs

Screenshot der neuen Einzelpreise bei iStock

Einzelpreise starten ab 2€

Schon mit der Einführung des innovativen Credits-Systems vor zehn Jahren veränderte iStockphoto den Massenmarkt für Bilder, Sounds und Videos. Der Anspruch, allen den Zugang zu hochwertigen Dateien zu ermöglichen, wird durch die neue Kaufoption konsequent weiterentwickelt. Einzelpreise für Bilder starten bei unter 2 Euro und nach wie vor gilt: Vielnutzer sparen durch den Kauf von Credit-Paketen. Kunden von iStockphoto können nun außerdem Dateien beliebig oft herunterladen, solange sie im Besitz eines iStockphoto-Accounts sind. Hinzu kommen verbesserte Möglichkeiten nach ähnlichen Bildern zu suchen, vereinfachte Tools zur Auswahl der Dateigrößen und optimierte Suchtechnologien.

Rebecca Rockefellar, Senior Vice President E-Commerce bei Getty Images und General Manager bei iStockphoto kommentiert: „Die Kreativ-Community steht bei iStockphoto im Mittelpunkt. Deshalb hören wir immer aktiv zu und entwickeln uns weiter, um unseren Kunden ein größtmögliches Maß an Flexibilität, Transparenz und hochwertigsten Inhalte bieten zu können. Wir möchten, dass jeder Kunde – ob Profi in einer Kreativagentur oder Neuling in der Produktion von Inhalten – die für ihn beste Zahlungsmethode auswählen kann.“

Weitere Informationen zur neuen Zahlungsmöglichkeit von iStockphoto finden Sie unter http://www.istockphoto.de/freieauswahl.

Seit mehr als 15 Jahren fotografiere und beschäftige ich mich mit Microstock-Agenturen. Als Brancheninsider möchte ich mit meinem Online-Magazin Fotokaufen.de allen Fotokäufern einen Überblick über den großen Bildagentur-Markt mit seinen unzähligen Bild-Agenturen geben und damit helfen, die richtige Agentur zu finden.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar