iStockphoto senkt Preise für die Hälfte aller Bilder

Die Getty Images Bildagentur iStockphoto hat für die Hälfte seiner Dateien den Preis um die Hälfte gesenkt. So erhält man jetzt viele Fotos und Vektoren, die früher 4, 7, 10 oder mehr Credits gekostet haben, schon für 2, 3 oder 4 Credits.

istock-50-rabattAm meisten spart man bei den großen Auflösungen, dort kostet das iStock-Bild dann nur noch 7 statt sonst 18 Credits. Das ist eine Gesamtersparnis von über 50% gegenüber dem alten Preis.

Sparen kann man auch noch, wenn man mehr als die normale Anzahl an Credits bei iStock kauft. Ab dem 150 Credit-Paket erhalten Sie die einzelnen Credits günstiger. Beachten Sie ausserdem, dass die neuen günstigeren Preise nur gelten wenn Sie mit Credits bezahlen. Abonnements oder Pay-as-you-Go-Käufer sind davon leider ausgeschlossen.

Erhalten Sie jetzt 15% Rabatt auf alle Abonnements (auch Premium + Video) und Credits von iStock!

Schnellere Fotosuche mit neuen Preisfiltern

preisfilter-istockiStock hat nicht nur die Preise angepasst, sondern zusätzlich auch an der Suchfunktion gearbeitet. So erhalten Sie jetzt noch mehr passgenaue Treffer als früher und die Ergebnisse werden jetzt in einem vereinfachten Raster dargestellt. Mit dem neuen Preisfilter kann man ausserdem jetzt noch einfacherer nach günstigen Fotos filtern.

iStockphoto Video

Amos Struck
Amos Struck

Amos Struck ist seit zwei Jahrzehnten als weltweit anerkannter Experte für Stockfotografie und Künstliche Intelligenz (KI) bekannt und gründete Fotoskaufen. Er ist Mitglied des Branchenverbandes CEPIC und tritt als Sprecher auf führenden Branchenmessen wie CEPIC und DMLA auf. Zudem ist er Mitbegründer von Ximilar AI, einem Spitzenunternehmen im Bereich visueller KI, sowie der innovativen Bildagentur-Plattform Stockphotos.com.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Fotos kaufen - Bilder kaufen online
Logo