iStockphoto Suche zeigt lokal relevante Suchergebnisse

Die Bildagentur iStockphoto startet in das neue Jahr mit einer wichtigen neuen Funktion, einer Suche die lokal relevante Suchergebnisse zuerst zeigt.

Damit soll es laut iStockphoto Marketing Leiter, Sven Ole Schubert, noch einfacher sein die mehr als 8 Millionen Mediendaten, Bilder, Videos und Sounds zu durchsuchen. Ausserdem hat man auch die Filter der Suche verbessert und man kann jetzt den gewünschten Suchbegriff nach und nach eingrenzen.

Bei der lokal relevanten Suche bestimmt Ihre in Ihrem Profil hinterlegten Daten wie Heimatland und/oder Sprache welche Bilder Sie als erstes sehen. Nehmen wir mal an Sie suchen nach einem Haus, dann möchten Sie als Deutscher doch erstmal Europäische Häuser angezeigt bekommen und keine Amerikanischen. Das macht die neue Suche automatisch, wobei Sie Ihnen aber keine Suchergebnisse vorenthält sondern einfach Ihr Suchergebnis umsortiert.

iStockphoto hat in den letzten analysiert welche Datei von Kunden aus z.B. Deutschland gekauft wurde und weiß daher genau welchen „Geschmack“ wir haben. Damit finden Sie noch einfach die gewünschten Medien, besonders wenn Sie eine Europäische Bildsprache wünschen.

Sorry. No posts in this category yet

Ein Beispiel – Suche nach „Haus“

Wenn ich die iStockphoto Suche als deutscher Benutzer verwende:

deutsches-haus-istock.jpg

Wenn ich die Suche als japanischer Benutzer verwenden würde:

haus-japan-istock.jpg

Wichtig dabei ist für Sie als Fotograf, es wird kein Bild aus dem Suchergebnis entfernt sondern das Suchergebnis wird einfach nur umsortiert. Der für den User relevantere Bild wird einfach weiter vorne angezeigt.

Fazit zur neuen Suche von iStockphoto

iStockphoto war nicht nur der Erfinder des Microstock Stockphotos sondern bleibt mit seinen Entwicklungen auch noch weiter am Ball. Mit dieser „lokalen“ Suche wurde, die schon sehr gute Suche, von iStockphoto nochmals verlängert. Gerade für uns Europäer bringt diese neue Suche immense Vorteile da wir endlich als erstes Fotos für und aus unseren Ländern angezeigt bekommen. So hat ausserdem ein Fotograf aus Deutschland endlich wieder eine Chance gegen die „übermächtigen“ Globalen Player in der Branche. iStockphoto hat mir versichert das die Anzahl der Downloads kaum eine Bedeutung für die Anzeige der lokalen Suchergebnisse hat. So könnte sich eventuell schon bald das globale Microstock Modell in ein lokales Produkt umwandeln. Warten wir noch ab was GPS und Daten aus  Gyroskope und Kompass (siehe iPhone 4) für die lokale Suche in der Zukunft bringen werden.

Fürs erste ist die neue Suche bei iStockphoto ein guter Wurf, wenn auch die Geschwindigkeit noch ein wenig schneller sein könnte.

Sorry. No posts in this category yet

Wir gefällt Ihnen die neue iStockphoto Suche?

Seit mehr als 15 Jahren fotografiere und beschäftige ich mich mit Microstock-Agenturen. Als Brancheninsider möchte ich mit meinem Online-Magazin Fotokaufen.de allen Fotokäufern einen Überblick über den großen Bildagentur-Markt mit seinen unzähligen Bild-Agenturen geben und damit helfen, die richtige Agentur zu finden.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar