Pond5 bietet 80.000 gemeinfreie Inhalte an

Wie die Video- und Bildagentur Pond5 heute bekannt gegeben hat, stehen ab sofort über ihre Webseite mehr als 65,000 Dateien zur Verfügung, die aus historischen Archiven wie dem amerikanischen National Archive oder dem NASA-Archiv digitalisiert und verschlagwortet wurden. Die Inhalte sind gemeinfrei und dürften daher von jedermann genutzt werden.

“Sehr lange Zeit waren diese wundervollen Public Domain-Medien für den normalen Me- dienmacher entweder verschlossen oder nicht verfügbar”, sagt Pond5-Mitgründer and CEO Tom Bennett, “sie haben etwas Besseres verdient. Unser Public Domain-Projekt ermöglicht Medienmachern daher den kostenlosen Download und die kostenlose Nutzung für Ihre kreativen Werke.”

Zu den veröffentlichten Inhalten zählen Videoaufnahmen von den Olympischen Spielen in Helsinki 1952, aus den Zeiten der Weltkriege sowie moderne Aufnahmen der NASA von Raketenstarts oder der Internationalen Raumstation ISS. Zu den Tonaufnahmen gehören bekannte Reden (z.B. die „Ich bin ein Berliner“ Rede) von Politikern wie John F. Kennedy oder Winston Churchill sowie Musikstücke von Komponisten, zum Beispiel Beethoven oder Chopin.

Suchseite für gemeinfreie Inhalte bei Pond5

Suchseite für gemeinfreie Inhalte bei Pond5

Pond5 hat im letzten Jahr in einer Finanzierungsrunde 61 Millionen US Dollar erhalten (unser Beitrag dazu auf MyStockPhoto.org) und will diese in die Expansion des Angebotes investieren. Mit mehreren Millionen Videoclips und einem wachsenden Angebot an lizenzfreien Bildern gehört Pond5 zu den Herausforderern im globalen Bildmarkt und zu den Marktführern im Video-Segment.

Seit mehr als 15 Jahren fotografiere und beschäftige ich mich mit Microstock-Agenturen. Als Brancheninsider möchte ich mit meinem Online-Magazin Fotokaufen.de allen Fotokäufern einen Überblick über den großen Bildagentur-Markt mit seinen unzähligen Bild-Agenturen geben und damit helfen, die richtige Agentur zu finden.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar