Shutterstock verkauft 500 Millionste Bildlizenz

Wie die amerikanische Bildagentur Shutterstock in dieser Woche bekannt gegeben hat, wurden in der Firmengeschichte inzwischen 500 Millionen Lizenzen für Bildnutzungen verkauft, darunter Fotos, Vektorgrafiken und Illustrationen.

Die inzwischen fast 50 Millionen Bilder in der Datenbank von Shutterstock wurden alleine im vergangenen Jahr mehr als 100 Millionen Mal lizenziert. Das entspricht im Durchschnitt fast 4 Downloads pro Sekunde – rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres!

„Die besten Online-Plattformen basieren auf Einfachheit und das ist es, woran wir jeden Tag arbeiten“, sagt Jon Oringer, Gründer und CEO von Shutterstock.

Im englischsprachigen Blog von Shutterstock ist ein Artikel zu lesen, in dem diese 500 Millionen auf unterhaltsame Art mit anderen Daten und Zahlen verglichen werden.

Shutterstock gehört zu den grossen Marktteilnehmern unter den Bildagenturen weltweit. Rund 70.000 Künstler bieten inzwischen mehr als 48 Millionen Fotos, Illustrationen und Vektorgrafiken zur Lizenz über diese Plattform an. Zudem hat Shutterstock ein Video- und ein Musikportal für lizenzfreie Inhalte. Neben dem Hauptsitz in New York betreibt Shutterstock mehrere Büros weltweit, darunter auch eines in Berlin.

Bild: Pulsing Fish Under The Boat © Kristina Vackova/Shutterstock

Amos Struck
Amos Struck

Amos Struck ist seit zwei Jahrzehnten als weltweit anerkannter Experte für Stockfotografie und Künstliche Intelligenz (KI) bekannt und gründete Fotoskaufen. Er ist Mitglied des Branchenverbandes CEPIC und tritt als Sprecher auf führenden Branchenmessen wie CEPIC und DMLA auf. Zudem ist er Mitbegründer von Ximilar AI, einem Spitzenunternehmen im Bereich visueller KI, sowie der innovativen Bildagentur-Plattform Stockphotos.com.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Fotos kaufen - Bilder kaufen online
Logo